Ein Fahrzeug aus Italien heimholen : Ein Transportunternehmen ist verpflichtend

7 note(s)

Seit 14 Juli 2014, können in Italien gekaufte Fahrzeuge nicht mehr aus dem italienischen Fahrzeugregister mittels einfacher Beantragung gelöscht werden. Man muss zusätzlich zu den Autopapieren auch einen CMR vorweisen, das heisst : einen offiziellen und nominativen (enthält Namen und Adresse des ausländischen Käufers)« Transportbeleg », als Beweis, dass das Auto wirklich exportiert wurde.

Der Spediteur sendet, nachdem er das Fahrzeug geliefert hat, seinen Transportschein an die Firma des Verkäufers, dieser kann dann die Abmeldung vornehmen und schickt dann die Papiere wieder zurück an den Käufer, der dann damit das Fahrzeug neu anmelden kann.

Dieses neue Gesetz hat zur Folge, dass die « Überstellungskennzeichen » abgeschafft wurden ; dies bedeutet, man kann ein in Italien gekauftes Fahrzeug nicht mehr selbst nach Hause fahren.

Alle diese neuen Richtlinien sind in Kraft getreten und werden seither angewandt, die Überstellungskennzeichen gibt es nicht mehr.

Es ist natürlich möglich, ein Auto mit der Formel alles inklusive« Kauf & Lieferung » zu kaufen, und es sich nach Hause liefern zu lassen.

Wir kümmern uns in Zusammenarbeit mit unserem Spediteur um alle Angelegenheiten, die dieses neue Gesetz mit sich bringt . Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, um mehr darüber zu erfahren !