Wie kaufe ich ein Auto in Italien ?

7 note(s)

Anleitung in 3 Minuten

In Italien :
Der italienische Zulassungsschein heisst “ Libretto di circolazione „ oder auch kurz „Libretto“ genannt. Dem ist noch ein Eigentumsnachweis hinzuzufügen (CDP – Certificato di proprieta) . Ein italienischer Verkäufer muss Ihnen beide Teile der Zulassungsbescheinigung übergeben. Dazu kommt noch eine auf Ihren Namen ausgestellte Rechnung. Das Auto muss dann abgemeldet werden, wie das auch in Deutschland, Belgien oder Luxenburg Vorschrift ist. Diese Prozedur ist unerlässlich, um anschliessend ihr Fahrzeug in Deutschland oder einem anderen Land anmelden zu können.

Denken Sie an unser Service „Auto Gutachten “ um den Gesamtzustand des Autos vor dem Kauf genau kennenzulernen!

Überstellung :
In Italien, gibt es seit 2014 kein Überstellungskennzeichen mehr, um selbst das Auto nach Hause fahren zu können . Es ist Vorschrift, ein offiziell berechtigtes Transportunternehmen damit zu beauftragen. Dies ist auch Voraussetzung, um die letzten administrativen Schritte für eine Anmeldung in Deutschland machen zu können.

Denken Sie auch an unser Service „Kauf & Lieferung„, wir organisieren den Transport ihres Autos bis zu ihrem Wohnort.

In Deutschland :
Sie müssen auf der Zulassungsbehörde die üblichen Papiere vorlegen und dazu noch die 2 Teile der italienischen Autopapiere (Libretto et CDP“) , die Abmeldebescheinigung, und die COC Papiere (auch CoC, Certificate of Conformity, EG Übereinstimmungsbescheinigung) bei Fahrzeugen, die vor 2010 zugelassen sind. Vergessen Sie nicht auf die Steuerbefreiung den sog. „Quitus fiscal“.

Dabei kann ihnen unser Service Autoimport gerne helfen.
Fordern Sie einen Kostenvoranschlag für die Einfuhr ihres Fahrzeugs an !